Aktuelles
Esoterikerforum.de

Willkommen auf unserer kleinen Seite - registriere Dich doch kostenlos als Mitglied! Damit kannst Du dann an Diskussionen teilnehmen und Kontakt mit anderen Usern aufnehmen!

Ja wie Geil ist das denn ?!!! (Gott = Satan)

Grobi_

New Member
Registriert
28. Februar 2010
Beiträge
49
Ort
Hessen
Die Bibel ist ja für so einige Sonderlichkeiten bekannt, aber auf was ich hier gestoßen bin, ist selbst für Bibelverhältnisse ein starkes Stück, insbesondere, wenn man sich vor Augen hält, daß es Menschen gibt, die die Bibel für das unfehlbare Wort Gottes halten.

Es gibt in der Bibel eine Geschichte, die an zwei unterschiedlichen Stellen erzählt wird, nämlich die, als König David eine Volkszählung durchführen lässt. Diese Geschichte findet sich im 2.Buch Samuel und im 1.Buch der Chronik. Die Geschichte gleicht sich tatsächlich in allen wesentlichen Einzelheiten und es finden sich sogar ganze Sätze, die wortwörtlich übereinstimmen. Gleich zu Anfang wird jeweils benannt, wer David diese Zählung durchführen ließ und damit kommen wir auch zu dem einzig prägnanten Unterschied in dieser Geschichte. So unglaublich es klingen mag, lesen wir dort doch tatsächlich:

2. Samuel 24,1-21.
Wieder richtete sich der Zorn des HERRN gegen Israel. Er veranlasste David dazu, seinem Volk zu sagen: Geht und zählt Israel und Juda. Der König [=David] sprach zu seinem Heeresführer Joab: Reise durch die Stämme Israels von Dan bis Beerscheba und zählt das [kriegsfähige] Volk. Ich möchte wissen, wieviele es sind.

Chronik 21,1-2
Und Satan richtete sich gegen Israel und reizte David dazu, Israel zu zählen. Daraufhin sprach David zu Joab und zu den führenden des Volkes: Reist durch Israel von Beerscheba bis Dan und berichtet mir, wieviele es sind.

Gefunden auf Jesus-Offline 2.0
 
Registriert
12. Juni 2011
Beiträge
55
Ort
das Schloss
AW: Ja wie Geil ist das denn ?!!! (Gott = Satan)

Also, bei der ersten Volkszählung die DER HERR "anordnete", wurden die kriegsfähigen Männer gezählt. Dieses ist zu lesen im 4.Buch Mose. Die Zweite Zählung, welche du erwähnst ist im 2. Buch Samuel der Chronik zu lesen und diese hatte den Initiator Satan, sodass die nicht von Gott angeordnete Zählung eine Epedemie auslöste und König David später versuchte Gottes Zorn darüber zu besänftigen mit einem Schuldopfer. An dieser Stelle wo David dieses Schuldopfer brachte wurde angeblich der Tempel zu Jerusalem gebaut.

Lieber Grobi, da du da zwei verschiedene Volkszählungen zu einer machtest, muß ich dir leider die Freude über deine Erkenntnis Gott=Satan ein wenig nehmen;)

Gruß

Baronesse
 

Grobi_

New Member
Registriert
28. Februar 2010
Beiträge
49
Ort
Hessen
AW: Ja wie Geil ist das denn ?!!! (Gott = Satan)

Also, bei der ersten Volkszählung die DER HERR "anordnete", wurden die kriegsfähigen Männer gezählt. Dieses ist zu lesen im 4.Buch Mose. Die Zweite Zählung, welche du erwähnst ist im 2. Buch Samuel der Chronik zu lesen und diese hatte den Initiator Satan, sodass die nicht von Gott angeordnete Zählung eine Epedemie auslöste und König David später versuchte Gottes Zorn darüber zu besänftigen mit einem Schuldopfer. An dieser Stelle wo David dieses Schuldopfer brachte wurde angeblich der Tempel zu Jerusalem gebaut.

Lieber Grobi, da du da zwei verschiedene Volkszählungen zu einer machtest, muß ich dir leider die Freude über deine Erkenntnis Gott=Satan ein wenig nehmen;)

Gruß

Baronesse

Och, daß du mir aber auch immer widersprechen mußt.
Die Stellenangaben, die du angibst sind etwas verwirrend. Es gibt kein Buch "Samuel der Chronik". Es gibt jeweils zwei Bücher Samuel und der Chronik, das sind verschiedene Bücher und die Stellen, in denen die Geschichte erzählt wird, habe ich genau angegeben. Wenn du dir die beiden Geschichten anschaust, wirst du sehen, daß sich im 1.Buch der Chronik, ab Vers 21 und dem 2.Buch Samuel, ab Vers 24 genau die gleiche Geschichte findet und auf die selbe Zählung bezogen ist.
Die Volkszählung im Buch Numeri (4.Buch Mose) wird allgemein als erste und die unter David als zweite Volkszählung bezeichnet und haben natürlich nichts miteinander zu tun. Die Beispiele, die ich angeführt habe beziehen sich beide unmissverständlich auf die zweite, unter David durchgeführte Volkszählung.

Gruß
Grobi
 

Bona-Dea

New Member
Registriert
3. August 2010
Beiträge
313
Ort
Monte Aventino
AW: Ja wie Geil ist das denn ?!!! (Gott = Satan)

Hallo Grobi_
Die Volkszählung im Buch Numeri (4.Buch Mose) wird allgemein als erste und die unter David als zweite Volkszählung bezeichnet und haben natürlich nichts miteinander zu tun. Die Beispiele, die ich angeführt habe beziehen sich beide unmissverständlich auf die zweite, unter David durchgeführte Volkszählung.
Ich denke es war schon immer ein riesen Problem Gott und die Dualität in Einklang zu bringen.
Das ist den Gnostikern gelungen, in dem sie der Sophia die Schuld gaben.
Bedeutsam ist neben dieser an die alexandrinische Theosophie erinnernden Kosmogonie die in der Pistis Sophia romanhaft ausgeführte Leidensgeschichte des jüngsten der Äonen, der Sophia oder menschlichen Weisheit. Sie strebte in sündiger Überhebung nach unmittelbarer Vereinigung mit dem Urvater.
Gnostische Aussagen

Eine Weisheit, die töricht ist na ja.

Der monotheistische Gott hingegen, ist das Non plus ultra, wie sollte man sich nun die Schlechtigkeiten auf der Erde erklären, hierzu brauchte man nun einen Gegenspieler.
Satan ist vor allem der Ankläger im göttlichen Gerichtshof, der die religiöse Integrität von Menschen testet und Sünden anklagt, wie es beispielsweise aus den biblischen Büchern Ijob und Sacharja bekannt ist.
Satan



m Tanach ist Ha-Satan („der Satan“) ein Name, der verschiedenen Engeln gegeben wird, mit deren Hilfe Gott die religiöse Rechtschaffenheit und Integrität verschiedener Menschen auf die Probe stellt. Im normativen Judentum ist Satan der Hauptankläger, Staatsanwalt, Gegner, Feind im Kampf und die spirituelle Kraft, die im Judentum die Neigung zum Bösen (jezer ha-rah) genannt wird. Satan ist dabei jedoch wie alle Engel unter vollkommener Kontrolle und Befehl von Gott, er ist keinesfalls ein Wesen von freiem Willen, das gegen Gott rebellieren könnte. Freien Willen schreibt das normative Judentum nur den Menschen zu
Hier wird deutlich, dass Gott und Satan nicht so weit von einander entfernt sind. Satan handelt nur auf göttlichen Befehl, er ist Gott keineswegs ebenbürtig.
 

Grashüpfer

New Member
Registriert
6. April 2011
Beiträge
45
Ort
Im Schoß von Mutter Erde
AW: Ja wie Geil ist das denn ?!!! (Gott = Satan)

Hey, hab' ich doch immer gewusst, dass Satan/Luzifer recht cool ist + nur von den Menschen verteufelt wird(na ja, die Katholischen mögen ihn auch nicht, weil er ihnen öfter mal einen Spiegel vorhält).
 
Registriert
12. Juni 2011
Beiträge
55
Ort
das Schloss
AW: Ja wie Geil ist das denn ?!!! (Gott = Satan)

Och, daß du mir aber auch immer widersprechen mußt.
Die Stellenangaben, die du angibst sind etwas verwirrend. Es gibt kein Buch "Samuel der Chronik". Es gibt jeweils zwei Bücher Samuel und der Chronik, das sind verschiedene Bücher und die Stellen, in denen die Geschichte erzählt wird, habe ich genau angegeben. Wenn du dir die beiden Geschichten anschaust, wirst du sehen, daß sich im 1.Buch der Chronik, ab Vers 21 und dem 2.Buch Samuel, ab Vers 24 genau die gleiche Geschichte findet und auf die selbe Zählung bezogen ist.
Die Volkszählung im Buch Numeri (4.Buch Mose) wird allgemein als erste und die unter David als zweite Volkszählung bezeichnet und haben natürlich nichts miteinander zu tun. Die Beispiele, die ich angeführt habe beziehen sich beide unmissverständlich auf die zweite, unter David durchgeführte Volkszählung.

Gruß
Grobi
Irgendwas stimmt da nicht ganz also, Es gab unter König David wieviele Volkszählungen? 2 oder 3? Also Wenn es zwei gab war eine von Gott angeordnet und eine von Satan. Wenn es drei waren dann gab es 2 von Gott angeordnete und 1 von Satan. Also irgendwas läuft da verquer bei den Auslegungen. Ich kann mir aber nicht wirklich vorstellen, dass es im Sinne der Bibelverfasser und der Widegabe war, Gott als Satan darzustellen. Also so wie ich das verstanden habe war eine der Zählungen nicht von Gott SONDERN von Satan iniziert und hatte deshalb eine Strafe zurfolge.

Im Buch Numeri (4. Buch Mose) der Bibel werden (unter anderem) zwei auf Anweisung Gottes durchgeführte Volkszählungen ausführlich geschildert, kurz nach dem Beginn und kurz vor dem Ende der vierzigjährigen Wüstenwanderung der Israeliten unter Mose. Der lateinische Name des Buches „Numeri“ kommt von diesen Zählungen. Dabei werden nur kampffähige Männer gezählt, ausgenommen bei den für den Priesterdienst vorgesehenen Leviten, bei denen auch männliche Kinder und Greise mitgezählt werden. Beide Zählungen ergeben jeweils eine Gesamtsumme von gut 600.000 Männern. Historiker halten es angesichts fehlender archäologischer Funde für sehr unwahrscheinlich, dass tatsächlich so viele Israeliten so lange Zeit durch die Sinai-Wüste gewandert sind.
Im Alten Testament der Bibel wird weiterhin eine Volkszählung der Israeliten durch den König David erwähnt (Zweites Buch Samuel, Erstes Buch der Chronik). Diese Volkszählung war demnach nicht durch Gott angeordnet und zog eine göttliche Strafe nach sich – eine Epidemie suchte das Land heim und forderte zahlreiche Opfer. Der Tempel in Jerusalem wurde laut dem Bericht später an der Stelle erbaut, wo David durch ein Schuldopfer den Zorn Gottes über die nicht angeordnete Volkszählung wieder abwenden konnte.

Ne Grobi ich muß dir nicht immer widersprechen *fg* aber ich lasse mir auch keinen Bären aufbinden ;) nur weil du es lustig finden würdest wenn in der Bibel Gott gleich Satan wäre..hehehe;)


Gruß

Baronesse
 

beast

New Member
Registriert
23. Februar 2009
Beiträge
48
Ort
Ragnarök
AW: Ja wie Geil ist das denn ?!!! (Gott = Satan)

@eine universelle Frei-Frau


Klassenziel leider wieder nicht erreicht, 6, setzen...

und mal so nebenher nach Augustus gockeln wäre hilfreich...

War einer deiner Vorfahren und seines Zeichens Kaiser...
 

Esotron

New Member
Registriert
17. Januar 2018
Beiträge
9
Ort
Schleswig
Augustus - Hat mit den alten Zählungen nichts zu tun. Hier zeigt sich, wo der Satan im Detail steckt.
 

Similar threads

Oben Unten