Wie findet man seinen Seelenpartner??

Dieses Thema im Forum "Lebensfragen" wurde erstellt von Asat, 30. April 2011.

  1. Asat

    Asat New Member



    Hallo Mädels, bei diesem Thema könnt ihr mir wohl eher helfen, aber vielleicht haben auch die männlichen Mitglieder Erfahrungen oder Ratschläge, die mir weiter helfen.

    Ich frage mich, wie kann ich meine Seelenpartnerin finden. Wie ich schon mal angedeutet habe, bin ich ein sehr freiheitsliebender Mensch, der gerne sein eigenes Ding macht, aber ich sehne mich sehr nach einer, … (der Richtigen) Gefährtin. Jemanden mit dem einfach alles passt, den man sich nicht erst umformen möchte und ständig in Streit gerät, weil einem gewisse Verhaltensweisen nicht gefallen, denn ich denke, in diesem Moment ist eine Partnerschaft schon zum Scheitern verurteilt, dann, wenn man die andere Person von ihrem eigentlichen Wesen abringen möchte, sie verändern.
    Ich will niemanden verändern, ich will auch mich nicht verändern, ich möchte einfach, dass es passt.

    Aber wie soll man so etwas anstellen? Ich gehe oft mit Mädchen aus. Manchmal mit Schönen und Geheimnisvollen, dann wieder mit dem Mädchen von nebenan, die auf den ersten Blick nicht besonders außergewöhnlich ist, aber das gewisse Funkeln in den Augen hat und dann wieder mit einer ganz anderen Persönlichkeit. Doch spätestens nach ein paar Treffen und einigen etwas tieferen Gesprächen ist da diese Leere und mein Nackenhaar fängt an sich zu sträuben. Ich will diese Mädchen nicht verletzten, aber ich versuche sie schnellt möglich los zu werden, weil ich einfach merke, dass da etwas fehlt. Manchmal bin ich wohl auch zu direkt oder zu kalt, mir wurde schon des Öfteren vorgeworfen, ich hätte manchen zu viel Hoffnung gemacht und sie dann fallen lassen – auch wenn das nie beabsichtigt war –

    Mittlerweile frage ich mich, ob es vielleicht an mir liegt und nicht an all den netten Frauen. Mache ich etwas falsch? Habe ich mir ein Fantasiewesen kreiert, was keine reale Frau jemals erfüllen kann oder gibt es für Menschen wie mich, einfach keinen Seelenpartner?

    Wie ist das bei euch … wie geht ihr mit Vertrauen, bzgl. eures Innenlebens um?

    Es wäre echt nett, mal von anderen zu hören, ich versuche mich zwar immer an „Selbstspiegelung“ aber der Blick von einem Selbst, ist nie ganz objektiv und vielleicht würden mir neue Sichtweisen weiterhelfen
     
  2. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Asat,

    Ich weiß nicht, ob man seinen Seelenpartner so ohne weiteres finden oder erkennen kann. Vielleicht hast Du in der Tat versucht, Dir ein "Fantasiewesen" zu kreieren und hast Dich auf dieses Wesen zu sehr versteift und möchtest keine Kompromisse für eine gute Beziehung mehr eingehen? Du scheinst nach einer Partnerin zu suchen, die Deinem kreierten Fantasiewesen voll und ganz entspricht.

    Und da stimme ich Dir 100%ig zu!
    Ich habe bisher von keiner Beziehung erfahren, die ohne jegliche Kompromisse beiderseits auf Dauer ausgekommen ist.
    Bei einer eventuellen Seelenpartnerschaft mag das Gro stimmen, aber gänzlich ohne jegliche Kompromisse auszukommen, kann ich mir auch bei einer langjährigen Seelenpartnerschaft einfach nicht vorstellen.

    Aber ich bin mir ganz sicher, dass Du hier noch weitere Sichtweisen und Hilfe bekommen kannst, die Dir in dieser Angelegenheit weiterhelfen werden.

    Liebe Grüße
    Solly
     
  3. Sisgards

    Sisgards Gesperrter Benutzer

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo,

    einen Partner allein .bzw eine Partnerschaft ist auch wie Solly schon meinte ein Kompromiss bzw keine Partnerschaft kommt ohne eine aus.
    Man verändert sich ja in der Regel automatisch,
    man Hilft vielleicht dem Partner bei Sachen ,die man früher nicht gemacht hat ,
    wo man halt alleine war.
    Irgendwann lernt man halt einen Blick zu entwickeln ,was getan werden muss.

    In einer Partnerschaft sollte man auch Wachsen,
    grade wenn man sich hier auch ergänzen kann.
    Es ist auch die ``Aufgabe``eines Partners auf Fehler mit hinzuweisen ,oder halt eine Art Verbesserungsvorschläge zu machen.

    Eine Partnerschaft ist die Erweiterungsform einer Freundschaft,
    wo es halt tiefersitzende Gefühle gibt.
    Freunde sind nicht nur dazu da,um das eigene Ego zu streicheln,
    sondern auch mal einem die Meinung zu sagen ,
    und wenn nötig einen tritt in den Hintern.
    Wichtig ist ,das man drüber redet,und sich sowas auch nicht so böse nimmt.

    Vielleicht solltest Du ,auf dieser Basis erstmal das versuchen?

    Vielleicht erstmal auf einer Freundschaftlichen Basis halt treffen und dann halt aber offen lassen was passiert oder passieren könnte.

    Das erspart Dir sowie der Gegenseite Verletzungen.

    Denn man sollte bedenken das Freunde in der Regel auch bleiben zumindest länger als Partner.
    Sofern es die richtigen sind.

    Denn ,ich kenne es z.B . selber das ich Freunde auch leicht vernachlässige wenn in einer Partnerschaft bin.
    Aber ich weiß das die immer da sind.
    Auch wenn die Partner gehen.

    Die Seelenpartnerschaft ist eher die nach meiner Meinung,
    wenn hier auch der Bereich der Spiritualität paßt!
    Und ggf Gedanken teilt!

    Wichtig daran ist auch zu denken ,
    das man auch wenn man sagt ich weiß wie mein Partner in der Situation reagiert.
    Das der Partner auch ganz anders reagieren kann.
    Und man auch immer wieder neue Gefühle usw am Partner entdeckt.

    Wichtig ist auch ,den Partner nie als ein ``Selbstverständliches`` hinzunehmen.
    Der nie wieder geht!

    Versuche Dir auch mal die Frage zu stellen,
    was erwarte ich von dem Partner ?
    und was er/sie vielleicht von mir?!
    (nichts Materielles ist hier gemeint )
    Werde ich am Partner alles lieben ?
    Ect.
    Und dann vielleicht auch die Gegenfrage.
    Warum sollte er dann alles an mir lieben ?

    Ein Wesen hat immer Ecken und Kanten,
    Die einem nicht unbedingt gefallen,
    aber an denen kann man arbeiten ,
    genauso wie man an sich selber arbeiten kann /sollte.
    Und wer weiß was man dann heraus bekommt.
    Vielleicht das eine Juwel das man haben möchte!

    Vielleicht ist da auch eine Art Hemmschwelle von der Gegenseite,
    so dass der erste Eindruck auch täuschen kann.

    Tiefe Gespräche sind auch immer relativ,
    denn je nachdem wie man veranlagt ist.
    Hat man auch ggf Angst :
    ``Wer weiß ,was er von mir denkt ,wenn wirklich erzähl was denk ,fühle ect.``

    Oder andere Sachen spielen noch mit rein.
    Abhängig von der jeweiligen Tagesform sag ich mal.
    Denn ich denk nicht ,das jeder immer die Lust dazu hat,
    über bestimmt Dinge zu reden.
    Oder Du ?


    LG
    Sis
     
  4. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Asat,

    du sprichst da ein Thema an, das viele viele Leute betrifft.

    Einerseits sehnt man sich nach Nähe und Geborgenheit, andererseits scheut man die damit verbundene Verbindlichkeit und Verantwortung.

    Manchmal hat man auch einfach Angst davor verletzt zu werden und kann deswegen schlecht eine Beziehung eingehen.

    Um bei dir selbst zu ergründen woran das liegt, dass du nach einer Weile der Zweisamkeit die Flucht ergreifst ;) wirst du in deiner Kindheit und in der Beziehung die du zu deiner Mutter und deinem Vater hattest suchen müssen. Alleine kann man das wohl nicht. Dazu gibt es dann mehrere Möglichkeiten. Die wohl seriöseste wäre, einmal einen Psychologen zu fragen und zwar ohne dass man davon aus geht eine Erkrankung zu haben;)

    Eine andere Möglichkeit wäre zu einer Person zu gehen, die Familienaufstellungen gut und professionell macht. Man kann dabei erstaunliches über sich selbst und über die einen umgebenden Personen erfahren. Dies alles nur als Tip wenn man es professionell angehen möchte.


    Nun ist ja dein "Problem" wie gesagt kein ungewöhnliches. Du machst aber wie viele andere auch einen klitzekleinen Denkfehler mit Verlaub.

    KEINE BEZIEHUNG in der sich zwei Menschen nahe stehen wird ohne Konflikte oder Reibungspunkte und zu 100 % stimmig sein. Es gibt einfach nur Menschen, mit deren Fehlern und Makeln man leben und sich arrangieren kann und diese mit den Fehlern die man selbst hat oder eben Menschen bei denen das nicht klappt und die passen dann im Endeffekt nicht zusammen.

    Natürlich gibt es Personen, mit denen man viele Gemeinsamkeiten hat. Es ist ja auch nachgewiesen, dass die Partnerschaften am besten funktionieren in denen die Partner möglichst viele Übereinsimmungen haben.

    Vergessen sollte man dabei nicht, dass die Oberfläche ersteinmal das ist was man kennenlernt und die beeindruckt dann mehr oder weniger. Und wenn man dann den Fehler macht die Oberfläche als das Hauptsächliche zu sehen, wird es früher oder später ein Problem geben.

    Besonders eben dann, wenn man eine Erwartungshaltung an den Tag legt und vorher schon festlegt wie der Partner zu sein hat. Meist macht man sich aber keine Gedanken über seine eigenen Unzulänglichkeiten oder geht selbstverständlich davon aus, dass das Gegnüber diese zu tolerieren hat. Es macht keinen Sinn sich seinen Partern aus "dem Katalog" aussuchen. Deshalb ist es auch megaschwer in Partnerbörsen jemanden zu finden. Vorgefertigte Profile, vorgefertigete Ansprüche, vorgefertigte Erwartungen, Kompromissunfähigkeit...das wird nix!!

    Bei der Partnerwahl spielt in erster Linie der erste Eindruck eine Rolle ob man sich überhaupt mit jemandem einlassen möchte oder nicht. Dabei gucken Frauen unbewußt auf bestimmte Indizien die einen sog. Ernährer darstellen. Männer hingegen ob eine Frau im Bezug auf das Geneverbreiten attraktiv erscheint. Der ganze Vorgang ist ein wenig komplexer aber wird in der Wissenschaft und Forschung gut beschrieben.

    Später dann entscheiden andere Dinge, eben die vielen Gemeinsamkeiten und die Tatsache ob man mit den Fehlern des Anderen und dessen Eigenheiten zurecht kommt.

    Deine Seelenpartnerin wirst du dann finden wenn du bemerkst, dass du mit dir selbst alleine ganz gut klar kommst und dein Glück nicht von einem anderen Menschen abhängig machen mußt. Niemand anderer ist dafür verantwortlich, dass es einem gut geht als man selbst. Wenn man das begriffen hat, wird eine Partnerin ganz schnell zu dem was sie sein sollte: Eine Bereicherung und Ergänzung zum eigenen Ich. Dann wirst du auch deine Nackenhaare nach weiteren Treffen nicht mehr aufstellen müssen ;);)

    Gruß

    Baronesse
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Mai 2011
  5. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Zitat Sis:
    Dazu möchte ich erst einmal sagen, dass es m.E. bei Asat weniger um Freunde geht, als um eine gute Partnerschft zwischen Mann und Frau.

    Willst Du damit sagen, dass man sich den Parnter zurechtschleifen muss?
    Ich finde, dass man erst einmal an sich selber arbeiten muss, um dem Patner die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu orientieren.

    Vielleicht sollte man sich selbst ersteinmal in den Hintern treten, bzw. seinen Hintern hochkriegen, bevor man anderen solche Ratschläge erteilt. Da beziehe ich mich selbstverständlich mit ein, obwohl ich so mit meinem Partner nicht umgehen würde. Und es ist auch nicht Aufgabe des Partners, auf Fehler hinzuweisen. Partnerschaft ist nunmal keine Erziehungsgeschichte, und genau diesen Fehler machen viele! Die sogenannten Fehler des Partners müssen noch lange keine Fehler sein, nur weil man sie selbst als solche empfindet.

    Liebe Grüße
    Solly
     
  6. Sisgards

    Sisgards Gesperrter Benutzer

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Solly,

    ja Solly , das weiß ich.
    Nur wenn wenn man in Panik und schon mit Frust oder Befürchtung da ran geht.
    Wird das meist nichts!

    Und es gibt auch Beziehungen die eine Weile anlauf Zeit benötigen.
    Und diese Basis bzw diese lange Anlaufzeit kann man schon als Freundschaft werten.
    Sofern man nicht zusammen paßt,das man als Partner nicht bestand hat ,weil eine Prüfung
    hier ergab das es nicht paßt.
    Als sich vorschnell in eine Beziehung zu stürzen ,die nichts bringt.
    Wenn man dann Pech hat ,hat man vielleicht einen tollen Freund verloren.

    Ich war mal auf einer Hochzeit da meinte der Pfarrer:
    Drum prüfet wer sich ewig bindet!

    Hat er nicht ganz unrecht mit.

    Denn man prüft, und was gibt es besser als eine lange Anlaufzeit die dann vielleicht auf Freundschaftlicher Basis stattfindet und dann wenn es paßt und der Funke bestehen bleibt ,dann eine Beziehung draus wird ?

    Nein , das will ich damit nicht sagen.
    Sondern man verändert sich in einer Beziehung automatisch.
    Man merkt vielleicht ,
    Hey mein Partner macht das so ,vielleicht geht es ja auch so für einen selber besser.
    Ich habe ja auch gesagt das man auch immer an sich selber arbeiten sollte ?
    Oder?
    Man bekommt im Leben ab und an Tips wie es ggf anders oder besser geht.
    Wie man oder ob man dann daraus etwas tut bleibt jedem selber überlassen.

    Die Arbeit an sich selbst kann man als schleifen betrachten.
    Ist man mit jemanden zusammen , bekommt der auch von einem selber Ecken und Kanten mit.

    Es gibt da ein recht schönes Gedicht ,
    es bescheibt zwei Herzen
    Das schne Herz

    Treten würde ich auch nicht,
    aber ab und an muss man das halt mal wenigstens Meinungsbezogen das schon tun.
    Sicherlich läuft das alles hier nicht perfekt.
    Aber gut genug um das zu sagen,weil es ehrlich gemeint ist.
    Außerdem sind immer wie bei jedem anderen Rahmenbedingungen mit zu berücksichtigen.
    Wo auch Freunde mit zuzählen die ggf helfen.
    Und auch die Augen offenhalten und mit anfassen und einen Freund nicht allein lassen.

    Partnerschaft ist auch in einer gewissenweise eine Erziehungsgeschichte.
    Weil das Leben erzieht.
    Sowie also auch die Menschen um uns herum.

    Nein ,das wollte ich damit auch nicht sagen,
    aber wenn am zum Partnerschaftlich unterwegs ist.
    Und der eine Partner geht über eine Rote Ampel!
    Würdest Du ihn nicht auf den Fehler aufmerksam machen ?

    LG
    Sis
     
  7. Grashüpfer

    Grashüpfer New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    High, Asat
    hör' auf zu suchen + halte deine Sinne geöffnet, dann findest du schon, was du brauchst(nicht, was du willst)!
     
  8. Asat

    Asat New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Klar ... habt ihr Recht, man muss Kompromisse eingehen und es gibt auch Tage, an denen die Seele verregnet ist und sich ein grauer Schleier über Stimmung und Gefühl legt.

    Ich suche nicht nach einer Zuckerwatte-Glücksbärchen-Beziehung, in der nur "Licht und Liebe" herrscht und man das Gefühl hat, auf einem ewigen Ectasy-Trip zu schweben.

    Und ich bin auch bereit einiges zu akzeptieren, was mir nicht so zu gefallen scheint. Auf Widerstand zu stoßen und nicht immer einer Meinung zu sein ... Die Schwingungen können auch sehr anregend sein ...

    Aber ich frage mich halt, ob es nicht die "eine" Person gibt, die einen trotz allem ohne Worte versteht. Der man im Ernstfall nur in die Augen schauen muss und sie weiß, was gemeint ist. Das man fühlt, wann man den anderen einfach machen lassen muss ... ihn nicht gängelt oder kritisiert.

    Wäre es nicht schön, wenn man diese eine Person fände und sich die beiden Seelen in jedem Leben aufs Neue wieder fänden ... immer und immer wieder?
     
  9. Bona-Dea

    Bona-Dea New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Asat;
    Ja aber es hat noch nie Peng gemacht? Sei froh denn das wäre doch nur oberflächlich, nach dem dritten Gespräch oh je.

    Das ist eher das, was ich unter Freundschaft verstehe und eine Beziehung die darauf aufbaut, ist vielleicht auch nicht schlecht.

    Das ist eine urromantische Vorstellung, vielleicht auch Möglich zum Ende einer letzten Reinkarnation, wäre es nicht auch schön wenn man viele Menschen auf verschiedene Arten lieben könnte.
     
  10. Asat

    Asat New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Na ja ... aber wenn man immer wieder die gleiche Person fände, so hätte man sich durch die Reinkarnation ja auch weiter entwickelt. Wäre durch das neue Leben, die neue Erziehung und Erfahrungen eine neue Persönlichkeit geworden.

    Nur halt ... mit dem gleichen Wesen, dem gleichen tiefsten Inneren, der gleichen Seelenstrahlung ... und durch die immer währende Beziehung bestünde ein tiefes Urvertrauen, ein magisches Band.

    Ich denke, Partnerschaft und Freundschaft lassen sich nicht von einander trennen ... Ich könnte nicht mit einer Frau auf längere Zeit zusammen sein, für die ich nicht auch tiefe Freundschaft auf geistiger Ebene erpfände.
     
  11. Bona-Dea

    Bona-Dea New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Asat;
    Ich habe da mal ein Buch von Elisabeth Haich gelesen, da beschreibt sie so etwas.

    Elisabeth Haich - Einweihung - Mystik Reinkarnation - spirituelle-reisen

    Ja nach dem Reinkarnationsglauben, könnte deine ehemalige Frau in diesem Leben auch deine Tochter oder Schwester sein.

    Man sollte nicht die Zeit verschwenden und auf den Kick einer angeblichen Dualseele hoffen.
    Es könnte sein das man sich trifft aber die Zeit für ein zusammen leben nocht nicht reif ist.
    Dualseele
     
  12. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Asat, wenn du den Bezug zur Reinkarnation suchst und deinen Seelenpartner damit verbindest, frage ich dich ob du dann sicher bist ,dass dein Karma überhaupt vorsieht, dass du ihm in diesem Leben begegnest deinem Seelenparter und bist du dir da auch sicher, dass das dann ausgerechnet eine Frau ist, kann ja auch ein Mann sein? Des weiteren wäre dann ja fraglich ob dein Seelenpartern nicht eventuell gerade im Körper deines Haustieres sein Dasein fristet? Also ich würde mir an deiner Stelle für eine Partnerschaft nicht unbendingt den sog. Seelenpartner wünschen. NEVER EVER wirst du einen Partner finden, der dich immer und in jeder Situation verstehen kann, dir nur gut tut und bei welchem du deinen völligen Frieden findest. Ich glaube das wäre den Menschen auch zu langweilig, das "vollkommene Glück".

    Gruß
    Baronesse
     
  13. Phoenix13

    Phoenix13 New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Baronesse,

    da geb ich Dir recht.

    Aber vielleicht meint er auch sowas wie verwandte Seelen?
    Somit wäre dann die Auswahl etwas besser gestreut.

    Licht und Liebe
    Px
     
  14. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hi Asat, hi Px, jetzt muß ich euch die Frage stellen: Was genau macht einen Seelenparnter aus?

    Gruß

    Baronesse
     
  15. Asat

    Asat New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Also vielleicht ist "Seelenpartner" wirklich ein zu gewaltiges Wort ... aber es ist halt eher eine romantische Vorstellung von mir. Vielleicht sollte ich keine Fantasyromane lesen ;) In denen sich immer die für einander bestimmten Paare finden. Um aus Baros Frage einzugehen. Mit Seelenparnter meine ich einen Menschen ... in dessen Nähe man sich auf Anhieb wohlfühlt. Es gibt ja diese Begegnungen. Man lernt jemanden kennen und merkt gleich, dass eine Art Vertrautheit entsteht und die Unterhaltung fliest, ohne Stocken. Nicht das man gleich Flamme und Feuer ist und sich unsterblich in diesen Menschen verliebt, das ist Schwachsinn ... aber eine Anziehungskraft muss da schon sein. Es muss ein Mensch sein, dem man Sachen von sich preisgeben kann, ohne die Angst vor Verurteilung. Ich glaube, ich habe manchmal echt kranke Fantasien und mache seltsam wirkende Sachen ... die meisten würden mich sicher schräg ansehen und das dürfte halt nicht sein. Außerdem sollte eine Art Urvertrauen gegeben sein und Nähe. Kennt ihr es, wenn man einen netten Tag mit einer Person hatte, aber dann wünscht man sich einfach nur alleine zu sein und die Gegenwart des Anderen fängt an, einen zu stören? Ich glaube, wenn man den richtigen Partner gefunden hat, darf das nicht sein. Ich mag die Vorstellung mit einem Mädchen zu Hause zu sein und Dinge zu tun, die ich normalerweise nur alleine mache. Ich beschäftige mich zum Beispiel gerne mit alten Schriftzeichen, Symbolen und Ritualen der Germanen und fertige auch eigene Zeichnungen, mit Ritualsymbolen, darüber rede ich mit niemandem meiner Bekannten. Na ja ... in meiner Vorstellung würde ich meinem Hobby nachgehen, während sie im gleichen Raum irgendetwas anderes Kreatives täte ... Wisst ihr, worum es mir im Ansatz geht ??
     
  16. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    OOOOke, das mit den "kranken" Fantasien ist ein Problem. Wenn sie wirklich krank sind sollte man versuchen Heilung zu erfahren und nicht die Person, der man Vertrauen schenkt noch in die "kranke" Geschichte mitinvolvieren. Sollte man nicht eher zwar Verständnis von der Partnerin erwarten und TROTZDEM Heilung suchen? Nun ich bin am zweifeln ob deine Fantasien wirklich so "krank" sind. Krankheit schadet und steckt manchmal an...Da hat man Verantwortung. Aber nicht alles was der Mensch tut, was die Masse evtl nicht macht ist gleich krank...Beziehen sich deine "kranken" Verhaltensweisen nur auf dein Hobby oder auch auf Intimeres? Ich weiß die Frage ist schon eine recht intensive...Kannst ja auch per PN wenn du möchtest. So ganz kann ich noch nicht nachvollziehen worum es dir geht. Ich frage mich nämlich gerade was an der Beschäftigung mit Symbolen und Schriftzeichen krank oder merkwürdig sein soll? Eventuell kann die Partnerin ja bei dem Hobby "Hilfestellung" geben oder klar kann sie sich gleichzeitig mit ihrem Hobby beschäftigen. Nun ich bin gespannt auf deine Antwort wie gesagt auch gerne per PN.

    Gruß

    Baronesse
     
  17. Grashüpfer

    Grashüpfer New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    High, Asat
    check doch mal, ob es in deiner Nähe nicht 'nen Club/Verein gibt, der auch dein Hobby pflegt; evtl. findest du da ja 'nen Partner.
     
  18. Bona-Dea

    Bona-Dea New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Asat;
    Ein bischen Romantik kann ja auch nicht schaden.
    Also hattest du schon solche Begegnungen? Ich schon oft.
    Solche Vertrauten findet man in der Tat selten, speziell wegen dem Urvertrauen.
    Hier bist du vielleicht wieder zu romantisch und vergisst das der Alltag es eben nicht immer ist, Liebe aber darüber hinwegsehen kann.
    Japp, du suchst ein Mädchen mit dem du Pferde stehlen kannst.

    Und wenn du es dir stark genug wünscht, hast du gute Chancen auf Synchronizitäten, also halt die Augen auf. "fg"
     
  19. Awi-chan

    Awi-chan New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hi,
    in meinem Freundeskreis gibt es dazu eine schöne Geschichte. Wir glaubten und glauben schon immer an den Seelenpartner, den wir sogar schon aus einem früheren Leben kennen. Und meine Freundin hat ihren jetztigen Mann ganze 3mal getroffen. Beim ersten Mal waren beide zu schüchtern sich anzusprechen. Beim zweiten Mal steckte meine Freundin in einer Beziehung und beim Dritten Mal hat es endlich geklappt.
    Die beiden sind jetzt bald seit 4 Jahren verheiratet, haben 2 Söhne und sind immer noch sehr glücklich mit einander.

    Deswegen ist mein Tipp bezüglich eines Seelenpartners, wenn es euch bestimmt ist euch zu finden, werdet ihr euch auch finden. Auch wenn es mal einen Anlauf mehr braucht. ;-)

    LG
     
  20. Phoenix13

    Phoenix13 New Member

    AW: Wie findet man seinen Seelenpartner??

    Hallo Asat,

    jedes Wesen brauch einen gewissen Freiraum, denn Du selbst hast ja auch gesagt das Du was machen möchtest mit ihr zusammen in einem Zimmer.
    Ihr selbst bestimmt den Rahmen.
    Aber wenn man sich zu doll auf der Pelle sitzt ist das meist nicht gut.
    Weil jeder mal Abstand brauch.

    Oder möchtest Du 24 Std am Tag bei ihr sein ?

    Jeder hat andere Bedürfnisse und auch wenn man sich sehr nah ist,
    eine andere Entwicklungsstufe ,
    auch auf der Spirituellen Seite.

    Du möchtest nicht eingeengt sein ?
    Also gebe ihr bitte auch diese Chance!
    Das sie immer noch ein Vogel sein kann.

    LG
    Px
     

Diese Seite empfehlen