Aktuelles
Esoterikerforum.de

Willkommen auf unserer kleinen Seite - registriere Dich doch kostenlos als Mitglied! Damit kannst Du dann an Diskussionen teilnehmen und Kontakt mit anderen Usern aufnehmen!

Geisterfoto

Galaxy

New Member
Mitglied seit
29. März 2004
Beiträge
3
Standort
Klapse, manche nenne es auch Berlin ......
http://images.google.de/imgres?imgu...images?q=geisterfotos&hl=de&lr=&ie=UTF-8&sa=N

http://images.google.de/imgres?imgu...images?q=geisterfotos&hl=de&lr=&ie=UTF-8&sa=N

WAS ist davon zu halten ???

Ich habe hier auch so ein ähnliches Bild.
Auf diesem Bild ist die verstorbene Oma meiner Freundin . Auf dem Photo ist eine Lichtspiegelung. Man kann ein altes Gesicht erkennen.
Derselbe Winkel, andere Leute auf dem Bild, selbe Zeit, das "Lichtwesen" ist nicht mehr drauf.
Das Bild ist echt gruselig ..... .

Glaubt ihr an die Photographieaufzeichnung von Geisterwesen ???
Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich glauben soll.......... .
 

Highwaydog

New Member
Mitglied seit
16. Oktober 2002
Beiträge
28
Standort
Heilbronn
Galaxy schrieb:
Ich habe hier auch so ein ähnliches Bild.
Auf diesem Bild ist die verstorbene Oma meiner Freundin . Auf dem Photo ist eine Lichtspiegelung. Man kann ein altes Gesicht erkennen.
Derselbe Winkel, andere Leute auf dem Bild, selbe Zeit, das "Lichtwesen" ist nicht mehr drauf.
Das Bild ist echt gruselig ..... .
derselbe winkel, andere leute auf dem bild, selbe zeit, das lichtwesen ist nicht mehr drauf?
um es kurz zu sagen: hä?
ausformuliert bedeutet dieses "hä": wie sind auf einem Bild unter demselben Betrachtungswinkel im selben Moment auf einmal andere Leute zu sehen?
ich meine damit nicht, dass ich nicht die eigentliche Krux verstehe, dass das lichtwesen fort ist, sondern mein geistiges fassungsvermögen scheitert an "derselbe winkel, andere leute auf dem bild, selbe zeit"...
kannst du das mal anders formulieren? warum andere leute?
oder handelt es sich um zwei fotos?

ich raff's net wirklich, sorry :(
 

Galaxy

New Member
Mitglied seit
29. März 2004
Beiträge
3
Standort
Klapse, manche nenne es auch Berlin ......
Also .
Bild 1 : Oma Helena ( stirbt im selben Jahr ) sitzt in Sessel, links im Bild eine Lichtspiegelung, die eigentlich nicht sein kann .
( Ausserdem muss ich hinzufügen DAS in dieser Wohnung schon etwas "Geistähnliches" gesichtet wurde ..... . Naja bei einer Uralten griechischen Insel sind Geister bestimmt keine Seltenheit .
Bild 2: Nicht Oma Helena sondern ihre Kinder zieren das Bild.
Der Photograph hat seine Stellung nicht geändert, es sind vielleicht nur 1 min. vergangen seit dem Bild 1. mit Oma Helena .
Der Lichtkopf ist weg. Ich vermute das es ihr zuvor verstorbener Ehemann Yannis war. Der wollte sie da schon holen .......... 8O
 

Ramses

New Member
Mitglied seit
2. Januar 2004
Beiträge
55
Standort
Coruscant
Kannst du das Bild mal einscannen? Man kann ja viel darüber reden, aber es sehen, wäre um einiges besser ... :wink:
 

antimagnet

New Member
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
145
warum werden gespenster-fotos immer so massiv jpg-komprimiert, dass man nicht mehr weiß, was jpg-pixel und was foto ist?
 

erik

New Member
Mitglied seit
4. April 2004
Beiträge
35
Standort
Westpol
Dunkelkammer vs Photoshop

Hallo alle, erstmal, das ist mein erstes Posting

Für diesen Thread wäre es sicher sinnvoll, wenn Du s schaffst das Griechenland-Oma Foto zu scannen. Brauchst Du technische Hilfe beim Scanner? Die gelinkten Bilder überzeugen mich jetzt von gar nichts. Viele sehen nach schlecht gemachter Photoshop Fälschung aus - zu dem Bildern wo immer nur diese Streifen zu sehen sind. Habt ihr mal selber beim Vergrößern von Bildern experimentiert? Also ich meine im Labor... da kann man tolle Dinge machen mit Doppelbelichtungen und langen Belichtungszeiten. Auf diesen Fotos sind da ja auch seltsamer Weise keine anderen Menschen drauf.
Skeptischer Gruß
 

Er4z3r

New Member
Mitglied seit
23. Mai 2003
Beiträge
43
Standort
Der rote Raum
Also die Bilder vom zweiten Link sind wirklich extrem auffällig gefälscht.
Da wollte wohl mal jemand mit seinem neueerworbenem Photoshop rumexperimentierten. Dieser Blitz von dem einen Bild kann übrigens per Tutorials auf unzähligen Seiten lernen... :lol:
 

_Dark_

New Member
Mitglied seit
4. November 2003
Beiträge
27
Standort
Zürich
also ich halte die fotos allesamt für fälschungen, zumindest die von den links.
entweder ist da eine doppelbelichtung vorhanden, oder man hat was reinkopiert.
es gibt für solche "wesen" keinerlei beweise, außer solchen zweifelhaften photos oder ähnlichem.
also meine meinung dazu: abhaken, vergessen.
 

haruc

New Member
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
24
Standort
Bei St. Ingbert
Beispiel zum Erstellen eines photographischen Beweises übernatürlicher Existenzen oder "Wie man ein Geisterfoto macht":

"Man braucht nur einen schwach ausgeleuchteten Raum, eine Kamera, mit der lange Belichtungszeiten möglich sind, eine Taschenlampe, und jemanden der damit vor der Kamera durch den Raum läuft. Alternativ kann man vorhandene Photos mit Photo-Shop bearbeiten oder verwischen. Je weniger Arbeit man in das Bild gesteckt hat, umso schlechter muss es komprimiert sein."
 

KoRnyRoach

New Member
Mitglied seit
4. November 2002
Beiträge
16
Standort
Hell?


Der typ hockt seit 2 wochen jeden abend vor meinem bett und will mich net in ruhe lassen :roll:

Also der 2. link is ja wohl fürn Ar***
 

LocoLupo

New Member
Mitglied seit
24. März 2003
Beiträge
12
Standort
AUT
DANKE Antimagnet ...
Ist schon lustig wie man ein paar kinder mittels einfacher Entwicklungstechniken in Angst und Schrecken versetzen kann.

Tja ...wer Lomo kennt liebt sie ...

:twisted: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
 

blur

New Member
Mitglied seit
1. September 2003
Beiträge
12
Ich würde gerade bei Geisterfotos im Internet immer deren Echtheit anzweifeln, weil man da einfach viel zu viel pfuschen kann.
Wenn man ein richtiges Foto in der Hand hält, kann man immerhin schonmal Bearbeitung durch Photoshop o.ä. ausschließen. Obwohl man auch da mit Doppelbelichtung und langer Belichtungszeit einiges manipulieren kann.
Viele vermeintliche Geister sind wohl auch einfach große Staubpartikel auf der Linse...
 

Kraehenschwinge

New Member
Mitglied seit
27. Oktober 2003
Beiträge
11
Standort
Wiesbaden
Schließe mich an, sowas ist so leicht zu fälschen, du merkst ja nicht mal in der Werbung wenn dir was vorgegaukelt wird. Ich glaube nur an Geister, die ich auch gesehen habe...
 

PriestNr13

New Member
Mitglied seit
12. April 2004
Beiträge
2
Standort
Kerpen
Ich glaube an Geister, aber nicht daran, dass man sie fotografieren kann.

Aber was ist mit Auradarstellungen, welcher der Renner auf jeder Esomesse sind. Diese Bilder stellen deine Aura und damit deine astrale Persona und deine Gefühle dar. Kann mir das einer erklären, denn ich glaube das man Geister und Gefühle nicht fotografieren kann.
 

Kraehenschwinge

New Member
Mitglied seit
27. Oktober 2003
Beiträge
11
Standort
Wiesbaden
ich hab zwar schon aurafotographien gesehen, stehe dem aber recht kritisch gegenüber. ich bin zwar davon überzeugt, dass ich selbst bei menschen, wenn ich mich konzentriere und sie still stehen eine art aura wahrnehme, allerdings sieht diese ein wenig anders aus, als auf den fotos. und selbst wenn es sowas gebe, glaube ich nicht, dass sich die farben in stimmungen oder gefühle einordnen lassen...
 
Oben Unten