Aktuelles
Esoterikerforum.de

Willkommen auf unserer kleinen Seite - registriere Dich doch kostenlos als Mitglied! Damit kannst Du dann an Diskussionen teilnehmen und Kontakt mit anderen Usern aufnehmen!

Dämonenstunde

Jane_Doe

New Member
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
4
Hey Leute,

es gibt ja die alt bekannte Geisterstunde um 00.00 h bis 01:00 h.

Aber es gibt da noch was, was viel schlimmer sein soll. Habt ihr mal von der so genannten Dämonenstunde von 03:00 h bis 04:00 h nachts gehört?

Habe mich vorige Tage mal mit jemanden unterhalten. Diese erzählte mir von dieser Dämenstunde und prompt bin ich heute Nacht um 03:45 h (also in der Dämenstunde) aufgewacht und es war mir schon was unheimlich.

Habt ihr schon mal was davon gehört?
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2007
Beiträge
194
AW: Dämonenstunde

Jup, wird unter anderem in diesem Film von dem besessenen Mädchen erwähnt.
:gruebel:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.447
AW: Dämonenstunde

Nun, zwischen 2:00 und 5:00 wandle ich zum Kühlschrank, aber ein Dämon ist mir noch nicht begegnet, zumindest keiner, der mir Angst einjagen könne.:gruebel::popcorn::mrgreen:
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2007
Beiträge
194
AW: Dämonenstunde

@Jane_Doe
Meinst Du die Dämonen stellen auch auf Sommerzeit um?:gruebel:
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2007
Beiträge
194
AW: Dämonenstunde

"Der Exorzismus von Emily Rose" - an den hab ich auch grad gedacht
Danke! Genau.

Aber an der Frage nach Sommer und Winterzeit kann man ja gut sehen welchen Realitätsbezug das haben kann.
Wenn schon dann sollte man das an etwas festmachen, so wie z.B. bei der Blauen Stunde.
 

a-roy

New Member
Mitglied seit
22. Oktober 2007
Beiträge
96
Standort
next to the fool on the hill
AW: Dämonenstunde

High, friends
vergesst bitte nicht, dass unser kalender(+ die 'zeiten')willkürlich festgelegt sind(siehe andere zeitzonen).
Ich denke nicht, dass es für dämonen(so sie denn existieren)bestimmte 'zeiten' gibt.
Ich denke, die warten ab, bis die umstände entsprechend günstig sind, um zu wirken.
 

20-1-30-40

Gesperrter Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2007
Beiträge
194
AW: Dämonenstunde

High, friends
vergesst bitte nicht, dass unser kalender(+ die 'zeiten')willkürlich festgelegt sind(siehe andere zeitzonen).
Ich denke nicht, dass es für dämonen(so sie denn existieren)bestimmte 'zeiten' gibt.
Ich denke, die warten ab, bis die umstände entsprechend günstig sind, um zu wirken.
So ganz willkürlich kommt es mir ja nicht vor. Morgens geht die Sonne auf, Abends geht sie unter und so, das passt schon mit irgendwas in der Natur zusammen. :O_O:

Aber eine Dämonenstunde würde ich persönlich doch eher am Zustand der Natur festmachen wollen als an der Uhr. Ichsag ja, so wie die Blaue Stunde
 

a-roy

New Member
Mitglied seit
22. Oktober 2007
Beiträge
96
Standort
next to the fool on the hill
AW: Dämonenstunde

Ja, die 'blaue stunde' hat schon was!
Ich genieße diese zeit kurz vor sonnenaufgang meist von sa. auf so.
Da ist echt alles still + dann regt sich so langsam das (vogel)leben.
 

Jane_Doe

New Member
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
4
AW: Dämonenstunde

Nun ja, ob Dämonen auf Sommer-/Winterzeit umstellen bleibt nun wirklich fraglich :O_O:

Mich interessieren solche Dinge eben, genauso wie Geister, Vorhersehung etc. bin in einem äußerst esoterischen Umfeld aufgewachsen, wobei ich einige Dinge auch nicht so ganz für voll nehme. Wollte nur mal wissen, was Ihr so über die Dämonenstunde wisst. Den Exorzismus von Emily Rose habe ich mir noch nicht angesehen, von daher kann ich dazu nichts sagen.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.447
AW: Dämonenstunde

Nun ja, ob Dämonen auf Sommer-/Winterzeit umstellen bleibt nun wirklich fraglich :O_O:

Mich interessieren solche Dinge eben, genauso wie Geister, Vorhersehung etc. bin in einem äußerst esoterischen Umfeld aufgewachsen, wobei ich einige Dinge auch nicht so ganz für voll nehme. Wollte nur mal wissen, was Ihr so über die Dämonenstunde wisst. Den Exorzismus von Emily Rose habe ich mir noch nicht angesehen, von daher kann ich dazu nichts sagen.

Ja, Jane-Doe,

interessant ist das Thema schon, und ich habe auch schon "hinter den Vorhang" sehen können. Aber ich glaube halt auch nicht unbedingt, dass Geister ihr Erscheinen von der Sommer-/Winterzeit abhängig machen. Ich würde auch denken, wie schon 20-1 meinte, dass eher die Umstände eine beträchtliche Rolle spielen.

Finde es auch gut, dass Du einige Dinge kritisch betrachtest, ich kann auch nicht alles annehmen, obwohl ich recht offen bin. Das hält uns mit den Beinen auf den Boden.:wink:

Grüße
Solly
 

Jane_Doe

New Member
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
4
AW: Dämonenstunde

Ja, Jane-Doe,

interessant ist das Thema schon, und ich habe auch schon "hinter den Vorhang" sehen können. Aber ich glaube halt auch nicht unbedingt, dass Geister ihr Erscheinen von der Sommer-/Winterzeit abhängig machen. Ich würde auch denken, wie schon 20-1 meinte, dass eher die Umstände eine beträchtliche Rolle spielen.

Finde es auch gut, dass Du einige Dinge kritisch betrachtest, ich kann auch nicht alles annehmen, obwohl ich recht offen bin. Das hält uns mit den Beinen auf den Boden.:wink:

Grüße
Solly
Da magst Du recht haben :rosi:
 

Picard

New Member
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
5
AW: Dämonenstunde

Jane-Doe
Es ist irrelevant zu welcher Zeit. Allein das Beschäftigen bietet Nahrung - öffnet Tore, die verschlossen bleiben sollten! "Heute" wirst Du nur wach zur anvisierten Stunde, "morgen" hörst Du Stimmen und irgendwann treten "Sie" über , die Du nährst! ...
Leichtfertig der Neugier gerufen zum Raum,
doch wirst es nicht los, es lehrt Dich das Grauhn!
Verflucht Deine Seele auf ewige Zeiten,
Du selbst Dir das Leichentuch wirst bereiten!
Ein Tuch, nicht gewebt von dieser Welt,
kein Lichtstrahl Deine Seele erhellt!
Höre mein Warnen, höre mir zu!
Dein Wesen zu schützen, das kannst nur Du!
Verloren bist Du, gehst diesen Weg,
wie ich dereinst, der Dich befleht! ...
 

Ishtar X

New Member
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
20
Standort
Eine Steinhütte in der weiteren Umgegend Wien´s...
AW: Dämonenstunde

Ich glaub´mich beisst mein Dämon, - Picard, - bist Du im mittleren Alter ?

"Zeit" unterteilen wir in "Stunden", - von welchen jeder eine bestimmte Schwingungsfrequenz zueigen ist". -
Schwingungsfrequenzen sind ident mit Dichtezuständen, - innerhalb jeder Schwingungsfrequenz, d.h, innerhalb
jedes Dichtezustandes gibt es dazugehörige Wesenheiten, - nur nehmen sich nur gewisse Frequenzen gegenseitig wahr...

"Dämon" bedeutet "Mittler" und bezeichnet "ein Wesen, dass zwischen diesen Ebenen zu Pendeln versteht",
- das ist aber keine Fähigkeit einer Rasse, - sondern geschieht zumeist durch Fluktuationen der relativen Dichte
einer Dimension,- während einer sokchen "Überlappen sich Welten und es kommt zu Übertritten",- die in der Regel
von beiden Seiten als erschreckend empfunden werden...

Die sog."Rauhnächte" sind vglw. "stabile Übergangszeiten", - in denen man interessante Erfahrungen
sammeln kann, - und "das" bezieht sich auch "auf die Nachtzeit, - zwischen 12 und 5 Uhr morgens" ...

Wenn Du plötzlich in einer anderen Dimension auftauchst, - bist Du für die auch ein "Dämon". -

Aus der Sicht einer Wesenheit, die in der Vorstellung verharrt, Ihre Dimension wäre die Realere,
- führt diese Sichtweise zu´r "Furcht um das Bestehen der einzig realen Dimension", - das ist reiner Mindfuck,
- treibt besonders Beharrliche aber immer wieder in den Wahnsinn, - und ist eine "reale psychische Gefahr",
- "Dämonen" sind zumeist "unerwartet hierher verschlagene Ausländer",- darum verschwinden sie ja auch
meist sofort wieder, - sobald sie es können, - sie sind nicht gefährlich, und wollen nichts von uns,
- abgesehen von definitiv destruktiven Andersweltlern, - die sich hier aber ohnehin nicht halten können,
- die man jedoch durch persönlichen Einsatz rufen und damit erfolgreich seine eigene Existenz sabotieren kann. -

LG, - Ishtar X. -
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.447

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.447
AW: Dämonenstunde

Schechina schrieb:
Von Evokationen kann ich nur abraten!
Ja. vom Evozieren OHNE gründliches Studium in jedem Fall. Das gleicht in etwa einem Versuch, ohne jegliches psychologische Fachwissen bei einer stark psychopathisch veranlagten Persönlichkeit auf therapeutische Weise wirken zu wollen.

Leichtsinnig durchgeführte Evoktionen, quasi nur des Spaßes willen können sehr leicht zu schweren psychischen Störungen führen!
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.447
AW: Dämonenstunde

Ja. vom Evozieren OHNE gründliches Studium in jedem Fall. Das gleicht in etwa einem Versuch, ohne jegliches psychologische Fachwissen bei einer stark psychopathisch veranlagten Persönlichkeit auf therapeutische Weise wirken zu wollen.

Leichtsinnig durchgeführte Evoktionen, quasi nur des Spaßes willen können sehr leicht zu schweren psychischen Störungen führen!

Wäre dann Exorzismus eine Evokation? Und Frage an den Prinzen...du kannst im Ernst mit Geistwesen kommunizieren? Und wenn du schon den Spaßfaktor bei der Sache anprangerst, wozu sonst muss man Evokation durchführen? Kann ich mir das so vorstellen wie bei der Serie Ghost Whisperer? Ach nein da erscheinen die Geister ja von selbst..Du beschwörst die und sprichts mit ihnen? ich bin beeindruckt..;)
:winken:

Gruß

Baronesse, die schon an "übernatürliches" glaubt, die aber davon überzeugt ist, dass der Mensch keine Ahnung davon hat und sich seine eigenen Wirklichkeit dazu schafft.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.447
AW: Dämonenstunde

Hallo Baroness de Berjaraque;
Wäre dann Exorzismus eine Evokation?
Nicht im klassischen Sinne, weil da wird etwas herbeigerufen, aber man könnte auch die Vertreibung eines "Wesens" dazuzählen.
Und Frage an den Prinzen...du kannst im Ernst mit Geistwesen kommunizieren? Und wenn du schon den Spaßfaktor bei der Sache anprangerst, wozu sonst muss man Evokation durchführen?
In der Regel um von ganz bestimmten "Genien" Antworten zu erhalten und um über diese "Wesen" zu herrschen.
Kann ich mir das so vorstellen wie bei der Serie Ghost Whisperer? Ach nein da erscheinen die Geister ja von selbst..Du beschwörst die und sprichts mit ihnen? ich bin beeindruckt..;)
:winken:
Hat er das gesagt, oder nur das er es für möglich hält?


Baronesse, die schon an "übernatürliches" glaubt, die aber davon überzeugt ist, dass der Mensch keine Ahnung davon hat und sich seine eigenen Wirklichkeit dazu schafft.
C.G.Jung sprach mit "einem/seinem" Geistwesen oder höherem Selbst, dieser hatte den Namen Philemon und gab ihm viele hilfreiche Tipps, Einstein träumte oft die Antworten auf seine Fragen.

LG.Sche
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.447
AW: Dämonenstunde

Ahaaaa..kann es sein, dass der Carl Gustav da selbst irgendwelche Probleme pschischer Natur hatte? Ist ja nicht so ungewöhlich in diesem Fachbereich?!

Beim Einstein kann ich mir das eher erklären, der war so fit, dass er während er schlief noch mit seinem Hirn so arbeitet und verarbeitete (haben ja Gehirne so ansich) dass er da zu Lösungen kam.

Der Artus hatte nicht gesagt, dass er selbst Evokation betreibt..der kennt sich da aber anscheinend aus..deshalb ging ich davon und ich wollteergründen ob er es wirklich macht..evtl erzählt er uns ja etwas darüber..hoffe ich zumindest...
 
Oben Unten