Aktuelles
Esoterikerforum.de

Willkommen auf unserer kleinen Seite - registriere Dich doch kostenlos als Mitglied! Damit kannst Du dann an Diskussionen teilnehmen und Kontakt mit anderen Usern aufnehmen!

Astralwelten- Berichte- Erfahrungen- Selbstversuche

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
Registriert
10. April 2002
Beiträge
1.447
AW: Astralwelten- Berichte- Erfahrungen- Selbstversuche

Also, nishoney:-D

Freude oh Freude!! Das war doch ein super Anfang. Aber sei nicht enttäuscht, wenn es mal nicht klappt. Aber Du weisst ja selber, dass man sich dabei nicht unter Druck setzen sollte und möglichst keine große Erwartungshaltung. Dann bist Du entspannter.

Aber sei nicht erschrocken, wenn Du vor solchen Reisen nicht mehr einschläft, weil da Entspannung später schon ausreichen kann.
Ich habe das Buch auch und werde es demnächst wieder mal lesen. Zudem möchte ich es auch selbst wieder mit den Reisen versuchen.

Du wirst erstaunt sein, wie weit Du kommen kannst. Ich habe da noch einige Erfahrungsberichte, die ich später reinsetzen kann, vor allem dann, wenn sich unsere Erfahrungen beginnen zu ähneln.

Aber ich will Dir nicht die Spannung nehmen, denn es wird spannend werden und Du wirst es nicht wahrhaben wollen, wenn Du Deinen feinstofflichen Körper sehen kannst. Das passiert aber seltsamerweise nicht bei jedem Austritt, so waren zumindest meine Erfahrungen. Und er kann auch recht unterschiedlich gesehen werden, was Du wahrscheinlich auch wissen wirst.

Ich wünsche Dir eine gute Nacht und eine erfolgreiche Reise!:norma:

Liebe Grüße
Solly
 

Aria4

New Member
Registriert
14. Februar 2012
Beiträge
7
AW: Astralwelten- Berichte- Erfahrungen- Selbstversuche

Hallo,
sei gegruesst, verwandte Seele.
Das alles habe ich auch schon erlebt. Ich bin bei einer abendlichen Astralreise am Flurspiegel vorbeigekommen und konnte mich darin gut sehen. War nichts besonderes, nur sah ich etwas durchscheinend aus. War ja bei einem lebenden auch nicht anders zu erwarten.
Das kenne ich schon von Grossvaters naechtlicher Abschiednahme. Damals war ich aber noch zu klein um das richtig zu verstehen.
Als 11-jaehrige ist mir meine Mami im elterlichen Schlafzimmer erschienen. Ich habe am hellerlichten Tag mein Puppenhaus umdekoriert und als ich mich beobachtet fuehlte, mich umgewandt und meine Mami auf dem Stuhl sitzend gesehen. Sie sah, bis auf den Umstand dass sie duchscheinend war, ganz normal aus. (Ich habe mich furchtbar erschreckt!)Mami war z.Zt. im Krankenhaus. Ich besuchte sie am naechsten Tag und fragte ob sie etwas besonderes erlebt hatte. Sie sagte, ihr war so als waere sie im Schlafzimmer gewesen. Ich erzaehlte ihr mein Erlebnis und beschrieb ihre Kleidung. Alles stimmte ueberein.
Auf meinen Astralreisen habe ich lebende Menschen- nur an die Person denken... gesehen. Aber auch jenseitige Verwandte lassen sich besuchen und mit ihnen reden- fast so wie in der physischen Welt. Dort habe ich aber, leider, auch dunkle Wesen getroffen. Sie versuchten meine Gedanken zu beherrschen um mich zu sich zu ziehen.("Schauderhaft...") Aber einmal war ich an einem lichthellen unbeschreiblichen Ort erfuellt von grenzenloser Liebe, bevoelkert von Wesen in lichtvoller Menschengestalt in weisser togaaehnlicher Kleidung.
Ja- Zeitspruenge sind mir sehr bekannt. Passiert mir oft, traegt allerdings immer zu einiger Verwirrung bei, weil ich manchmal unvorsichtigerweise auf das noch nicht eingetroffene Ereigniss reagiere als waere es bereits eingetroffen.
Dies und noch viel mehr...
Alles Liebe,
Aria4
 

Similar threads

Oben Unten